Ext. PC-Card – PPC823

Bei der Extended PC Card handelt es sich um eine standard PC Card, welche mechanisch erweitert wurde. Sie eignet sich als Einschubkarte für den PC Card-Slot von Laptops. Beim Kunden wird sie in einem Leitsystemen verwendet.
(Bild ohne Gehäuse)

Bei der Baugruppe handelt es sich um ein redundantes Kommunikations-Board für Schutzanlagen in der Hochspannungstechnik. Sie ermöglicht IEC61850 per Ethernet 10/100Mbit/s.
Um die Applikationssoftware vom Handling des IEC61850-Protokolls zu entlasten, ist die Baugruppe mit einem PowerPC MPC823 System von Motorola ausgestattet. Betrieben mit 50MHz wird ein Durchsatz von 65MIPs erreicht.

Als Schnittstelle zwischen PC und CPU, SDRAM, FLASH und MAC/PHY wurde ein Actel FPGA A54SX16A verwendet. Die Logik ist in VHDL beschrieben.

Als Arbeitsspeicher dienen kostengünstigen SDRAM zwischen 64Mbit und 256Mbit

Entwicklungsauftrag der ABB Schweiz AG, Utility Automation: www.abb.ch